Ups and Downs bei Monday Night Raw vom 19.1.2015

Hier folgt wieder meine kleine Betrachtung zu den Höhe- und Tiefpunkten der letzten RAW Ausgabe (19.01.2015).

Starten wir mit den Tiefpunkten (man muss sich ja steigern können).

Und wieder zu lange Promos

Es wurde schon die erste Werbepause eingeläutet, da haben wir noch kein einziges Match gesehen, sondern nur eine wieder mal zu lang geratene Promo. In der Smackdown Ausgabe letzter Woche (immer Freitags um 23 Uhr auf Pro7Maxx) hat Daniel Bryan in der gleichen Zeit ein Feuerwerk abgebrannt!

Dabei war diese Promo eigentlich gut gestartet. Brock Lesnar eröffnet die Show und möchte Seth Rollins für den Curbstomp aus der letzten Woche „danken“. Ich hatte darüber schon in einem anderen Artikel geschrieben.
Leider entwickelte sich daraus wieder eine John-Cena-Superman-Show. Der Mann, der einfach alles kann. Sogar Arbeitsplätze rettet. Wo war der nur in den 90ern in Deutschlands Osten?

WievIel ist der IC-Titel noch wert?

Dass der IC-Titel von Ziggler an Barrett ging, war die richtige Entscheidung.
Nur wie man den Titelträger seitdem aussehen lässt, beschädigt gleichzeitig den Wrestler Barrett als auch den IC-Titel.
In jedem Match sieht es so aus, als sei Barrett mit seinen Gegner völlig überfordert und gwinnt nur noch durch Zufall oder zumindest nicht gerade überzeugend.
Ich meine, schön dass Dean Ambrose noch gewinnen kann – aber hätte sich hier kein anderer Gegner gefunden? Ist der Roster der WWE dermaßen dünn, dass man Barrett keinen Jobber vorsetzen kann?
Und was ist jetzt aus der Ambrose-Wyatt Fehde geworden? Weshalb tingelt nun Ambrose von Gegner zu Gegner und verkauft Knieprobleme?

Warum wird The Ascension gegen die NWO verheizt?

Da müht man sich bei NXT jahrelang ab, um mal ein überzeugendes Tag Team in Form von The Ascension hervorzubringen und wird dieser Erfolg mit einem Schwachsinnssegment in RAW innerhalb von Minuten zunichte gemacht.

Der Großteil der Kiddies in der Arena wird nicht einmal gewusst haben, was für Opas da im Ring gestanden haben (mein Gott, ist Scott Hall gealtert … aber DDP hat mit seiner Reha dennoch einen guten Job gemacht, sonst wäre Razor Ramon wohl schon tot). Wie jetzt The Ascension da reingepasst haben, wird auch nur Vince McMahon wissen.
Ja, es hat in Teilen an die 90er Jahre erinnert, aber wo war Hollywood Hogan? Ach ja, der saß in rot-gelb mit Shawn Micheals und Ric Flair in einem Talkshow Segment und machte Scherze über das alberne Legend vs. Icon Match von 2005.
Mich freut es auch, dass es die 3 Nasen noch gibt und sie sich ihres Daseins erfreuen, aber was in aller Welt soll die Prügel für The Ascension gebracht haben? Wo stehen die jetzt? Welche Schlussfolgerung sollen die Zuschauer daraus ziehen, dass man sich von JBL (!) und Ron Simmons als APA reloaded verprügeln lassen muss? Dazu the New Age Outlaws?

Aber! Aber!!
Diese Woche gab es auch endlich einmal Aktionen und Ereignisse, die einen überzeugten Grantler mitgerissen haben.

Teil 2: die Höhepunkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.