AJ Styles: I’m doing the world a favour …

Wie richtig the Phenomenal One mit dieser Äußerung lag. Vor allem ihm, dem Bullet Club, den Fans und auch sich selbst tut WWE mit dem Heelturn aus dem Nichts einen Riesengefallen. Das Programm davor ließ einen ja nur mit dem Kopf schütteln.

Vor allem:

Styles vs. Reigns
Anderson/Gallows vs. Usos

war schädlich für die Neuankömmlinge. Ich habe Anderson und Gallows vor meinem geistigen Auge schon gegen the social outcasts fehden sehen. Dass WWE nicht unbedingt ein glückliches Händchen beim Einsatz von Neuverpflichtungen hat, hat man ja zur Genüge sehen können (Adrian Neville, Adam Rose, Apollo Crews)

Doch jetzt, die Band wieder zusammen und das Ausrufezeichen gegen Big Match John Cena (es ist schön, dass er wieder da ist – und das sage ich!), die Verpflichtung dieses Trios könnte sich somit richtig auszahlen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VsWzxxCcZ0c

Hoffentlich greift hier nicht der Cena-Faktor (siehe Rusev, Kevin Owens, Wade Barrett …). WWE wäre gut beraten, die Sache einfach laufen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.