Goldberg neuer Universal Champion bei WWE Fastlane

Eine der wenigen Sachen, die ich vorausgesagt habe und die genau so eingetroffen sind: ist der Titelgewinn von Bill Goldberg bei WWE Fastlane.

Hat es der alte Mann also doch nochmal geschafft. Ob diese 20 oder so Sekunden hätten sein müssen, weiß ich nicht. Mir ist klar, Goldberg ist nicht für 20 Minuten Matches geschaffen, ja selbst 5 Minuten werden zu einer Herausforderung – aber nicht mal eine halbe Minute durfte bis dato Champion Kevin Owens durchhalten?

Ich meine … ja, Bill Goldberg in seinem letzten Push, da macht diese Entscheidung durchaus Sinn – zumal Kevin Owens nicht der überzeugendste aller Champions war (was nicht nur an ihm sondern vor allem am Booking lag). Aber ihn derart zu demontieren?

Jetzt wird Goldberg als Champion bei Wrestlemania 33 auf Erzfeind Brock Lesnar treffen und da erhält dieses Match eine ganz andere Bedeutung.
Bis jetzt entwickelt sich die ganze Geschichte durchaus nachvollziehbar und man kann WWE da nicht wirklich was vorwerfen, auch wenn der Fastlane PPV insgesamt natürlich furchtbar war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.