Bobby the Brain Heenan und Big Otto Wanz just left the building

Zwei bedeutende Figuren des Pro-Wrestling haben uns in kurzer Zeit verlassen. Krebs ist eben kein fairer Gegner, auch nicht im Wrestling-Ring.

Big Otto Wanz aus Österreich und Bobby the Brain Heean.

Heutigen Wrestling .. äh, Sports Entertainment Fans werden diese Namen nichts mehr sagen, aber es gibt noch unzählige Wrestling-Interessierte, die wissen, wieviel der Sport diesen beiden Akteuren zu verdanken hat.

Bobby „The Brain“ Heenan

Obwohl Heenan einst als Wrestler („Pretty Boy“) startete, liegt seine große Bedeutung in den Rollen als Heel-Manager und Kommentator. Seine Zeit mit Gorilla Monsoon – unschlagbar.
Neben Captain Lou Albano und the Great Wizzard of Wrestling (ja, Jim Cornette und andere …) ist er eine der zentralen Figuren, die die Rolle des Managers geprägt haben. Heenans angeberische und unangenehme Art gepaart mit einem losen Mundwerk und messerscharfen Verstand bleibt unerreicht und sticht immer heraus. Die Humanoiden werden sich erinnern.

WWE hat hier eine sehr schöne Collage zur Erinnerung an das Wiesel produziert:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DN0vwRJglwI
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yFUqpd4_j3k

„Big“ Otto Wanz

Obwohl er mit den ganz Großen des Wrestling im Ring stand und Träger diverser Championships war, liegt der Schwerpunkt seiner Bedeutung als Organisator von Wrestling Turnieren im deutschsprachigen Raum. Wer kann sich erinnern, dass Bremen einmal ein Mekka des Wrestling war? Er brachte internationales Wrestling nach Deutschland und Österreich. Er hatte den Namen und die entsprechenden Kontakte, um namhafte (oder zukünftige) Stars einer deutschsprachigen Fanbase zu präsentieren.
Später dann Sänger, Schauspieler, Organisator von Strongmen Wettbewerben und was weiß ich nicht noch alles.
Hätte Arnold Schwarzenegger nicht schon den Spitznamen der Steirischen Eiche belegt, Otto Wanz hätte diese Rolle problemlos ausgefüllt.
Ich werde in Gedenken an diesen Tausendsassa heute noch ein paar Telefonbücher zerreissen. Vielleicht die von Hintertupfingen, das könnte ich noch schaffen …

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5Ckb6vEo_po
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=E42MtecpQyQ
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Lcp6MVey46A

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.